German 14

Download Analyse des Kostenverhaltens bei zurückgehender by Philipp Beltz PDF

By Philipp Beltz

In den letzten Jahren ist in den united states unter dem Begriff „sticky expenses“ ein Phänomen untersucht worden, das in der deutschsprachigen BWL als „Kostenremanenz“ seit längerem bekannt ist. Philipp Beltz formuliert einen formal-analytischen Ansatz zur Integration der Kostenremanenz in die Kostentheorie. In der darauf aufbauenden empirischen examine gelingt es ihm, erstmals interne Daten von Unternehmen und deren Betriebseinheiten ab 20 Mitarbeitern auszuwerten. Insgesamt ist das Ausmaß der Kostenremanenz geringer als in anderen Studien, wofür eine Reihe strukturelle, aber auch methodische Gründe gefunden werden. Dennoch stellt sie einen wichtigen Sachverhalt dar. Es ist erkennbar, dass ihr vielfach bewusste Entscheidungen zugrunde liegen, wenn guy die längerfristige Zielausrichtung der Unternehmungen in Planung und Steuerung beachtet. Die operative Planung und Steuerung müssen ebenso wie die Kostenrechnung in die längerfristige Orientierung eingebunden werden.

Show description

Read Online or Download Analyse des Kostenverhaltens bei zurückgehender Beschäftigung in Unternehmen: Kostentheoretische Fundierung und empirische Untersuchung der Kostenremanenz PDF

Best german_14 books

Erinnern und Vergessen: Erinnerungskulturen im Lichte der deutschen und polnischen Vergangenheitsdebatten

Impliziert soziales Erinnern zwangsläufig einen Prozess „organisierten Vergessens“? Wie werden durch die Auswahl erinnerter Inhalte kollektive Selbstbilder konstruiert? Sind Erinnerungen normativ aufgeladene Konzeptualisierungen der Vergangenheit? Aus der Perspektive der Wissenssoziologie analysiert Anna Zofia Musioł den Wandel von Erinnerungsregimen vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des Zerfalls des realen Sozialismus in Deutschland und in Polen.

Hochschulerfinderrecht: Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis

Mit dem Wegfall des Hochschullehrerprivilegs 2002 kommen auf die deutschen Hochschulen neue Aufgaben zu. Forschungsergebnisse müssen nun auf Ihre Verwertbarkeit geprüft, Patentanmeldungen getätigt und zahlungskräftige Abnehmer gefunden werden. Zudem stellen sich ganz neue Fragen in Bezug auf die Lehr- und Forschungsfreiheit, die Einwerbung von Drittmitteln und die Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie der Industrie.

Extra info for Analyse des Kostenverhaltens bei zurückgehender Beschäftigung in Unternehmen: Kostentheoretische Fundierung und empirische Untersuchung der Kostenremanenz

Example text

Aufgrund der konstanten Intensität ergibt sich daraus ein linearer Verlauf zur Beschäftigung, mit Sprungstellen an den Kapazitätsgrenzen, welcher, wie im Anhang 1 dargestellt, im zweidimensionalen Raum abgetragen werden kann. Für die Analyse der Kostenremanenz werden im Folgenden drei unterschiedliche Perioden (t=l,2,3) betrachtet. 500. Dementsprechend liegt zunächst von Periode t = 1 zu Periode t = 2 eine steigende Beschäftigung vor. Von Periode t = 2 zu Periode t = 3 ist die Beschäftigung wieder rückläufig.

152 Bei Unterstellung eines rein kostenorientierten Zielsystems bedeutet eine lang- und kurzfristig zielkonforme Kostenremanenz, dass die aus der Kostenremanenz resultierende Kostendifferenz geringer sein muss als die Anpassungskosten. Diese setzen sich aus den Kosten des Ressourcenabbaus und gegebenenfalls den Kosten der Wiederanschaffung zusammen, wenn zum Entscheidungszeitpunkt eine höhere Beschäftigung in späteren Perioden erwartet wird. Somit ergibt sich die vereinfachte Gleichung: 153 Kt - K t _ T Kt_Twenngilt:xt = xt-Tund x t

1-9. Vgl. Anderson/Lanen (Cost Management 2009), S. 3. az Zusätzlich kritisieren sie die Auswahl der Beobachtungen in der Studie von Anderson, Banker und Janakiramana3 und sehen ihre Kritik empirisch bestärkt, da sie in ihren Ergebnissen für Werbungskosten mit dem nicht finanziellen Beschäftigungsindikator Mitarbeiteranzahl keine Remanenz feststellen 64• Einen weiteren kritischen Beitrag liefern Balakrishnan, Labro und Soderstromas in ihrem Working Paper von 2010. Sie führen das Auftreten von Sticky Costs auf mechanische Zusammenhänge zurück.

Download PDF sample

Rated 4.08 of 5 – based on 27 votes