German 14

Download Anorganische Chemie by Karl A. Hofmann (auth.), Prof. Dr. Ulrich Hofmann, Prof. Dr. PDF

By Karl A. Hofmann (auth.), Prof. Dr. Ulrich Hofmann, Prof. Dr. Walter Rüdorff (eds.)

Show description

Read or Download Anorganische Chemie PDF

Best german_14 books

Erinnern und Vergessen: Erinnerungskulturen im Lichte der deutschen und polnischen Vergangenheitsdebatten

Impliziert soziales Erinnern zwangsläufig einen Prozess „organisierten Vergessens“? Wie werden durch die Auswahl erinnerter Inhalte kollektive Selbstbilder konstruiert? Sind Erinnerungen normativ aufgeladene Konzeptualisierungen der Vergangenheit? Aus der Perspektive der Wissenssoziologie analysiert Anna Zofia Musioł den Wandel von Erinnerungsregimen vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des Zerfalls des realen Sozialismus in Deutschland und in Polen.

Hochschulerfinderrecht: Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis

Mit dem Wegfall des Hochschullehrerprivilegs 2002 kommen auf die deutschen Hochschulen neue Aufgaben zu. Forschungsergebnisse müssen nun auf Ihre Verwertbarkeit geprüft, Patentanmeldungen getätigt und zahlungskräftige Abnehmer gefunden werden. Zudem stellen sich ganz neue Fragen in Bezug auf die Lehr- und Forschungsfreiheit, die Einwerbung von Drittmitteln und die Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie der Industrie.

Additional info for Anorganische Chemie

Example text

Als Sperrfliissigkeit nimmt man Wasser oder fiir genaueres Arbeiten Quecksilber. Man mischt den Wasserstoff und die Luft in einer Gasbiirette (siehe Abb. 2, B), treibt das Gemisch durch E in den Raum A, der zuerst ganz mit Wasser oder Quecksilber gefiillt sein mulS, schliel5t den Quetschhahn E und - nach Herstellung eines Unterdruckes in A - den Glashahn D und laBt Atome und Molekiile 26 bei F, zwischen den Enden der eingeschmolzenen Drăhte, den Funken eines kleinen Induktionsapparates iiberschlagen, wodurch die Verpuffung ausgelost wird.

Wenn wir die in cler Einleitung erwăhnte Bildung von Eisensulfid aus Eisen und Schwefel darstellen wollen, schreiben wir die chemische Gleichung Fe + 5 = FeS Das Gleichheitszeichen bedeutet zunăchst formal, daB die Anzahl cler Atome jedes Elementes auf beiden Seiten cler Gleichung dieselbe sein mulS. Dariiber hinaus bedeutet es, Lehre v. d. Atomen- Elementzeichen- chemische Formeln /Volumengesetz v. Gay-Lussac 25 daB sich bei cler Bildung des Eisensulfids je 1 Atom Eisen und Schwefel miteinander verbinden.

B. durch einen Funken, ausgelost worden ist. Dies trifft auch, soweit es die Genauigkeit unserer MeBmethoden erkennen lăBt, zu, wenn wir die Reaktionswărme austreten lassen, so daB schlieBlich Wasser von nur mittlerer Temperatur entsteht. 5olange aher die Temperatur hoher als etwa 1000 °C bleibt, ist der Umsatz nicht vollstandig (wie die genauen Zahlen auf 5. 49 oben zeigen), weil von dieser Temperatur an das Wasser in nachweisbarem Grade wieder in Wasserstoff und 5auerstoff zerfăllt: die Wasserbildung ist umkehrbar und wir driicken dies durch die umkehrbare ReakHonsgleichung aus: 2 H2 +02 ~ 2 H 20 (oberhalb 1000 °C) Es ist nun zunăchst nicht verstandlich, warum bei einer bestimmten Temperatur, z.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 45 votes